Jugendschutzuntersuchung 2019-06-12T11:43:57+00:00

Jugendschutzuntersuchung vor Arbeitsbeginn bei Ihrem Hausarzt Dr. Brand in Berlin Schöneberg

Bevor Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, mit einer Ausbildung beginnen können, sind sie gesetzlich dazu verpflichtet, eine sogenannte Jugendschutzuntersuchung durchführen zu lassen. In unserer Praxis in Schöneberg ist Hausarzt Dr. med. Till Brand für diese Erstuntersuchung zur Ausbildung zuständig. Wir würden uns freuen, Sie beim Start Ihrer Ausbildung unterstützen zu dürfen.

 

Für die Jugendarbeitsschutzuntersuchung wird ein Untersuchungsberechtigungsschein benötigt

Damit wir als Ihr Hausarzt in Schöneberg die vom Gesetz geforderte Jugendschutzuntersuchung durchführen können, müssen Sie sich in Ihrem zuständigen Rathaus einen entsprechenden Untersuchungsberechtigungsschein ausstellen lassen. Hierfür ist Ihre persönliche Vorsprache oder die eines gesetzlichen Vertreters erforderlich.

Bei der Beantragung müssen Sie Ihren Personalausweis, Reise- oder Kinderpass vorlegen. Der Berechtigungsschein wird in der Regel sofort ausgestellt.

 

Was kostet die Jugendschutzuntersuchung?

Die gute Nachricht ist, dass die Ausstellung des Untersuchungsberechtigungsscheins sich ganz ohne Kosten für Sie gestaltet. Haben Sie den Berechtigungsschein in Ihren Händen, sollten Sie einen Termin bei Ihrem Hausarzt in Schöneberg vereinbaren. So vermeiden Sie Wartezeiten und wir können genügend Zeit einplanen, um die Untersuchung gründlich und ganz in Ruhe durchführen und alle etwaigen Fragen Ihrerseits beantworten zu können.

 

Welchen Zweck erfüllt die Jugendarbeitsschutzuntersuchung?

Die Untersuchung, die vor Beginn einer Ausbildung durchgeführt werden muss, dient in erster Linie zu Ihrer eigenen Sicherheit. Hier wird Ihr Gesundheitszustand gründlich auf Herz und Nieren geprüft. Dadurch soll gewährleistet werden, dass Sie an Ihrem neuen Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz keinen Tätigkeiten nachgehen müssen, denen Sie aufgrund entwicklungsbedingter oder gesundheitlicher Umstände nicht gewachsen sind. Auf diese Weise wird auch Ihr zukünftiger Arbeitgeber geschützt.

Bei diesem Untersuchungstermin wird unser Hausarzt Dr. med. Till Brand Ihnen auch einige Fragen stellen. Diese beziehen sich unter anderem darauf, ob und welche Operationen bei Ihnen schon durchgeführt wurden und ob Sie beispielsweise unter einer chronischen Krankheit leiden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!